Dieter, Felix, Annika, Dietrich und Frank haben gestern und heute (21./22. April) die alte defekte Steuerbord-Scheuerleiste abgeschliffen und die neue angeklebt. Zuerst hatten wir überlegt die Scheuerleiste mit einer Nut zu versehen und von unten an den Überhang anzukleben, aber jetzt haben wir es erst mal mit ankleben von der Seite versucht. Insgesamt gar nicht so einfach. Beim nächsten Mal werden wir das vielleicht etwas anders machen, etwas variieren. Man lernt recht viel beim Boot reparieren. Die Lösung die wir jetzt hatten war auf jeden Fall eine die schnell geht. Die Alternativen waren wie gesagt die Leiste mit Nut von unten "einhaken". Weitere Ideen waren nicht eine dickere Leiste zu nehmen sondern mehrere dünnere (z.B. 5) nacheinander als Furnier aufzukleben oder auch die Leiste mit M3 Schrauben und Gegenmuttern zu befestigen (1 Schraube alle 10 cm, also 60 Schrauben.) Das wäre aber alles mehr Aufwand gewesen, die Schrauben müsste man auch versenken und bei den Borhlöchern auch mit Harz versiegeln usw. Wir hoffen, dass das Harz bis übermorgen (Freitag) ausgehärtet ist, unter günstigen Bedingungen vielleicht schon morgen. Dann müssen wir noch schleifen und mit geeignetem Klarlack (Dietrich empfieht schnell härtenden Einkomponentenlack) zwei, drei mal streichen. Dann kann die Seahorse ins Wasser. Bei Arbeitsdrang (oder dem Bedürfnis Arbeitsstunden zu absolvieren) könnte man vorher noch innen den Korkboden anschleifen und streichen. Das sollte den Start allerdings nicht merklich verzögern. Im Laufe der Saison oder hoffentlich erst am Ende sehen wir was dabei herausgekommen ist.

Die Scheuerleiste wird von Dietrich mit der Kreissäge zugeschnitten:

Wir haben die neue Scheuerleiste mit mehreren dünnen Balken und Leinen angedrückt:

Hier sieht man, dass wir die alte Steuerbord-Scheuerleiste (bis auf einen kleinen Teil am Bug) abgeflext haben (vor dem Aufkleben haben wir mit Aceton entfettet und gereinigt)

Die neue Scheuerleiste bekommt vor dem Festkleben noch ein paar Schönheitskorrrekturen:

Hier sieht man die angeklebte und angedrückte Scheuerleiste:

Felix und Dieter beim Andrücken der der Leiste:

Unsere Werkstatt auf der Wiese

Im nächsten Beitrag kommen dann Fotos vom fertigen Gesamtwerk.