Am 12. Juli 2014 fand das mittlerweile traditionelle Laser-Matchrace auf dem Neckar statt. 9 Seglerinnen und Segler traten das Kopf-an-Kopf-Rennen von je 2 Jollen der olympischen Einhandjolle der Laser Klasse an. Aufgrund der strengen Klassenvorschriften gibt es keine Bevorteilung durch besondere Ausstattung der Boote. Der Wind war mit 2 Beaufort West perfekt um die beste Seeglerin nach dem "Team Double Elimination" Plan zu ermitteln. Gesegelt wurden 2 Runden um 2 Bahnmarkierungen (Lee- und Luv-Tonne). Da das Regatta Feld nahe an Land war, bildete sich auch eine kleine Zuschauergruppe auf der Steganlage, die die spannenden Zweikämpfe mit verfolgten.

Neues Bild

Plazierung nach insgesamt 16 Läufen

  1. Kristin
  2. Andreas
  3. Jakob
  4. Thomas
  5. Dieter
  6. Jürgen
  7. Jochen
  8. Miguel
  9. Christoph

Zum Wetter : obwohl es morgens nicht danach aussah, Regen gab es keinen ...

Es war insgesamt eine gelungene Vereinsmeisterschaft, an der jeder der Anwesenden etwas beigetragen hat.